Schaubergwerk Kupferplatte

Einfahrt.JPG

 

Es ist schon ein besonderes Gefühl, wenn man weiß, dass auf dem Boden auf dem man im Moment gerade steht bereits vor mehr als 3.000 Jahren gegraben, gehämmert und geschürft wurde.

Denn so alt, und vielleicht sogar noch älter, ist der Bergbau in Jochberg.

Während in der Blütezeit des Bergbaus im 18./19. Jahrhundert jährlich bis zu 2.000 Tonnen Kupfererz gewonnen wurde, hat man den Bergbau 1926 gänzlich eingestellt.

Einer der weitverzweigten Stollen wurde 1990 dann ausgebaut und beherbergt das Schaubergwerk „Kupferplatte“.

Sturzhelm aufgesetzt, und ab geht’s mit der originalgetreu wiederhergestellten Grubenbahn 150 m weit in den Stollen hinein. Interessante und spannende Geschichten über die Werkzeuge, die Abbaumethoden und die Stollenanlagen machen einen Besuch der Kupferplatte zum unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Und das Wetter – das spielt unter Tage auch keine Rolle!

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

1. Juni bis 30. September

  • Täglich – Einfahrten/Führungen stündlich: 10, 11, 13, 14, 15 und 16 Uhr

 

WEITERE INFORMATIONEN:

  • Dauer einer Führung ca. 30 Minuten
  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
  • Die Temperatur im Stollen beträgt 9 ° C. Entsprechende Kleidung wird empfohlen!

 

KONTAKT:

Schaubergwerk Kufperplatte

Bergwerksweg 10
A-6373 Jochberg

Tel.: 0043 5355 5779

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s